Dorfwerkstatt

 

Datenschutzerklärung bitte unter Impressum nachlesen!

Dorfwerkstatt vom 3.7.2019, unter anderem wurden folgene Themen be-handelt:

1. Glasfasernetz-Ausbau in Witzhelden

Herr Pliefke (Stadt Leichlingen) und Frau Brachvogel (Novanetz) informieren über die neue Technik und ihre Bedeutung für den Alltag auch älterer Bürger sowie für die Werterhaltung bzw. – steigerung der Immobilien.

Bei techn. Fragen bezüglich der Fritz-Box steht Herr Bernhard Bonetto

(Scharweg, Tel.: 7190384) zur Verfügung. Frau Brachvogel ist ebenfalls jederzeit ansprechbar (+49 170 38 94 817).

2. Neues zum InHK (Integriertes Handlungskonzept) Witzhelden

Herr Legrand berichtete, dass das Ausschreibungsverfahren abgeschlossen ist. Ab dem 12.7.2019 kann öffentlich gemacht werden, welches Unternehmen den Zuschlag bekommen hat. Im September wird die erste öffentliche Veranstaltung zu diesem Thema in der GS Flamerscheid stattfinden. Wichtig ist eine umfangreiche Ideensammlung im Rahmen von Zukunftskonferenzen.

Themen der Dorfwerkstatt vom 3.4.2019:

Das Integrierte Handlungskonzept ( InHK Witzhelden), welches bereits von der Presse thematisiert wurde.

Zur Zeit läuft die Ausschreibung des Projekts durch die Verwaltung an diverse Fachunternehmen, die Ihre Angebote zur Begleitung und Durchführung dieses Zukunftsprojektes in den nächsten Wochen abgeben sollen. Im 2. Halbjahr 2019 wird die Verwaltung und das gekürte Unternehmen zu für das Projekt massgeblichen Zukunftskonferenzen einladen. Diese sollen in der Bürgerbegegnungsstätte Flamerscheid stattfinden.

Der VVV sensibilisiert alle Bürger, Vereine, Unternehmen und Organisationen, denen die Entwicklung unseres Dorfes am Herzen liegt, sich mit Ideen, Vorschlägen und Beteiligungen einzubringen. Es geht um die Zukunft unseres Dorfes!

Auch in den nächsten Dorfwerkstatt-Terminen wird das InHK und seine Realisierung Thema sein!

Begehbarer öffentlicher Bücherschrank auf der Solinger Strasse.

Bücher zum Ausleihen, und ein Schrank, der neuwertige und aktuelle Bücher zur weiteren Verwendung aufnimmt!

Malaktion Stromkästen im Dorf – dörfliche und ländliche Motive auf den grauen Kästen, gestaltet durch kunstbeflissene Krative! Es werden noch Künstler gesucht, denn es stehen maximal 13 Kästen im Dorfzentrum und Umgebung bereit. Interesse? Bitte wenden Sie sich an Lilo Krüger, Kunsthalle K 1, Lilo Krüger, Ecke Hauptstrasse / Schulweg.

Malwettbewerb der Grundschule zum Erntedankfest 2019 – Viertklässler gestalten Bilder zum Heimatfest – und eine Jury kürt das beste Bild, welches dann bei der Erntedankfestplakatierung berücksichtigt werden soll.

Nächste Dorfwerkstatt am 3. Juli 2019 im Rusticus 19.30 Uhr!

Aus früheren Werkstätten:

Für die Skulptur „ÄU“ soll eine Machbarkeitsstudie erstellt werden; Kostenschätzung, Fördergelder.

Diskussion überr öffentliche Parkplätze im Dorf.

Am Montag, 7.11.2016 kamen 15 Teilnehmer der 13. Dorfwerkstatt im Rest. Fachwerk zusammen. Kernthema war der Beratungsbrief der Bewertungskommission der Landwirtschaftskammer NRW, Ausrichter des Landeswettbewerbs 2015 „Unser Dorf hat Zukunft“, bei dem Witzhelden Bronze erzielte.

Die Empfehlungen der Kommission wurden gewürdigt und diskutiert. Wünschenswert ist, dass sich auch die Kommune Stadt Leichlingen und der Bezirksausschuss Witzhelden insbesondere mit den baugestalterischen Anregungen auseinandersetzen.

Nicht immer konnten die Anwesenden den Empfehlungen aus dem Beratungsbrief inhaltlich folgen. Ziel war dennoch, die Chance zu nutzen, aus den Anregungen und Kritiken für den „Witzheldener Weg“ sinnvolle und hilfreiche Anregungen aufzunehmen.

Bestätigt wurden unsere besonderen sozialen und kulturellen Errungenschaften!

Die Anwesenden wollen entgegen den Empfehlungen hinsichtlich Baugestaltung und wirtschaftlicher Entwicklung keinen Rückschritt in ein „zwar schönes Dorf“, aber ohne städtische zeitgemäße Errungenschaften, die sehr geschätzt werden. Das „historische Dorf im Kern, aber die Kleinstadt drum herum“ , und Naherholung in der Landschaft, das ist es, was den Dorfwerkstattlern Lebensqualität und Zukunftsfähigkeit sichern sollen.

 

 

Liebe Witzheldener,

die meisten von Ihnen wissen sicherlich, dass der Verkehrs- und Verschönerungsvereln Witzhelden (VVV) im Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ 2014 den 1. Preis nach Witzhelden geholt hat.
Die Freude darüber war und ist weiterhin groß!
In diesem Jahr sind wir nun mit viel Mut und Elan in den landeswettbewerb gegen 50 weitere Dörfer in NRW angetreten – eine große Herausforderung!
Sinn und Zweck dieses Wettbewerbs ist es, im Rahmen der „Entwicklung des ländlichen Raumes“ die Erhaltung und Weiterentwicklung des dörflichen Charakters zu fördern, so dass landflucht mit Entvölkerung weitgehend gestoppt wird.
Dies ist in Witzhelden, selbst nach der Eingemeindung in 1975, weitgehend gelungen. Wohnortnahe Versorgung im alltäglichen Bereich, im Gesundheits- und Verkehrswesen, in Kindergarten, Schule, in Kirche und Kultur, im Sport und Gemeinwesen ist erfreulicherweise gut gegeben.
Um dieses alles zu erhalten und zukunftsfähig zu gestalten, hat der VW für den diesjährigen Wettbewerb die sogenannte ,.Dorfwerkstatf‘ gegründet. Hierzu sind alle Witzheldener als Privatperson und aus allen Gruppen und Vereinen herzlichst eingeladen!
Inzwischen haben seit Dezember 2014 bis Mai 2015 fünf Treffen mit ca. 20 bis 30 Teilnehmern stattgefunden. Weitere folgen.

Wichtige Meilensteine waren:
1. Was zeichnet uns aus? Wodurch haben wir in 2014 mit Platz 1 überzeugt?
2. Wo wollen wir in den nächsten ca. 5 Jahren hin? Vision Witzhelden 2020 – Ideensammlung zu den Bereichen: Wirtschaft, Initiativen – Baugestaltung u. Entwicklung – soziales und kulturelles Leben – Grüngestaltung und Dorf in der landschaft
3. Was ist unser .Dorfleltblld“? Dies vorweg: im März 2015 wurde das Leitbild Witzhelden,
Dorf auf der Höhe- mit Tradttiorr gemeinsam in die Zukunft“ verabschiedet.
4. Was wollen und können wir kurzfristig umsetzen? Wer macht was?

In dieser Umsetzungsphase (4.) befinden wir uns zurzeit! Noch kann jede und jeder ein eigenes oder ein zusammen mit anderen gestaltetes Projekt einbringen. Wichtig auch: Sichtbar werden und Wirken von Gemeinschaftssinn und Gemeinschaftswillen aus allen Bereichen unseres Dorfes.

Termin: am 21. August besichtigt uns die landeskommission! Gemeinsames Zupacken ist geboten, damit wir unsere Chance wahrnehmen können:

Herzliche Einladung dazu! Ein dickes Dankeschön an
alle bereits Aktiven und sonstigen Unterstützer!

VVV Anschreiben_Danke2015(1)

PS: Wir werden von Kreis, Stadt und. den meisten Parteien aktiv und konstruktiv unterstützt! Danke!

Kontakt: sigrid.weltersbach@gmx.de, service@soma-apotheke.de
(TeI.02174/38811)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.