Aktuelles

Am 21. Januar wurden an Dr. U. Braun und S. Weltersbach im Rahmen des Neuhahrsempfanges des Bürgermeisters die Ehrenplaketten der Stadt Leichlingen verliehen.

IMG-20180130-WA0014IMG-20180130-WA0017IMG-20180130-WA0015 Aus der RP:

Neujahrsempfang0039  

 

Zitat: Als Schwergewicht in Sachen bürgerlichem Engagement bezeichnete Bürgermeister Steffes den Witzheldener Apotheker Dr. Ulrich Michael Braun. Die Auflistung seiner Leistungen ist abenfüllend vom weltweiten Kampf gegen den Hunger bis zum über 20 jährigen Vorsitz des Verkehrs- und Verschönerungsverein Witzhelden.

Dankesrede des 1. Vorsitzenden Dr. U. Braun als Dank und Ehrung für alle Witzheldener!

rede 1rede 2rede 3

 

 

Am 2.12.2917 trafen sich wieder Witzheldener Bürger (Gross und Klein), um den Weihnachtsbaum zu schmücken. Die Freiwillige Feuerwehr Witzhelden brachte die Lichterkette als auch die Figuren im oberen Bereich ders Baumes an; die unteren Ebenen wurden den Kindern überlassen. Um 16 Uhr trat der Kinderchor der Grundschule Flamerscheid mit Weihnachtsliedern auf.

20171202_14011420171202_14020920171202_14143720171202_14155020171202_14380220171202_14413620171202_14473720171202_155914   

Die Jugend der KOT unter Leitung von A. Dabringhaus stellte Vormittags im Dorf die Tannenbäume mit den roten Schleifen aus!

Banker helfen dem VVV Witzheldener Turm bald Denkmal0008

 

Am 7.11.2017, um 13.32 war es soweit; der Witzheldener Fernsehturm, von den Einheimischen auch „Äu“ genannt, fiel der fortschreitenden Technik zum Opfer; er wurde unter der Beobachtung hunderter Schaulustiger gesprengt. Das Wahrzeichen von Witzhelden gibt es nicht mehr!
Abends am 6.11.17 trafen sich gegen 21 Uhr schon geschätze 70 Bewohner bei Glühwein, Sekt und Musik, um ihren ganz persönlichen Abschied zu feiern.

20171106_20594020171106_21070920171106_21391720171106_214013IMG-20171107-WA0018langer_aeu_102~_v-TeaserNormalDSC_5401DSC_5418Msria 20160921_185426 

Turm

Es ist uns, dem VVV Witzhelden gelungen, das Basisteil des gefallenen Fernsehturms „Äu“, ca. 7 m lang, knapp 2m Durchmesser für das Dorf als späteres „Denkmal“ zu sichern. Aufbau und Ausbau sowie Ort und Lagerung müssen nun überlegt und geplant werden. Dazu suchen wir Ideen, Unterstützer als auch Spenden! Ganz herzlichen Dank!      

1948 wird das Erntedank- und Heimatfest nach dem 2. Weltkrieg in Witzhelden von der neu gegründeten Landjugend Witzhelden im Saal mit Tanz und Musik gefeiert. In den folgenden Jahren formiert sich ein erst kleiner, dann immer größer werdender Festzug unter Regie von Egon Bast.

Auf Initiative von Gastwirt Paul v.d. Heyden, Gaststätte Werner am Markt, wird 1953 erstmals ein Ochse am Spieß gebraten. Bis 1970 hat die Landjugend Witzhelden das Erntedankfest organisiert und durchgeführt. Ab 1971 griff die Gemeindeverwaltung ein und der Verkehrs- und Verschönerungsausschuß der Gemeindeverwaltung Witzhelden wurde mit der weiteren Durchführung dieses Heimatfestes beauftragt. Abrechnungsdifferenzen beendeten diese Form der Festgestaltung. Durch die Gebietsreform 1975 traten viele Änderungen ein, Witzhelden wurde Leichlingen.

Die Landjugendgruppe Leichlingen wollter das Erntedankfest in Witzhelden übernehmen und durchführen; Witzheldener Vereine und Bürger lehnten dies aber ab. Zur Lösung des Problems veranstaltete der VVV Witzhelden im Frühjahr 1975 in der Gaststätte Brüggendiek eine Versammlung mit Lösungsvorschlag. Der Vorsitzende Alfred Krogel erklärte, die Satzung des Vereins ließe die Bildung eines Arbeitskreisers zu, der für die Abwicklung des Festes verantwortlich und zuständig sei. Der Vorschlag wurde einstimmig angenommen und am selben Abend ein Arbeitskreis gebildet. Erster Vorsitzender des neuen Arbeitskreises wurde Otto Göckemeyer. Seit 1975 leistet der Arbeitskreis Erntedankfest im VVV hervorragende Arbeit und ist zwischenzeitlich zu einer Gruppe von gut 200 ehrenamtlichen Helfern angewachsen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 10.9.2017 besuchten 16 Ernteköniginnen des Städtchen Minheim an der Mosel.

IMG-20170910-WA0003

Ernteköniginnen

Am 24.4.2017 fand im Restaurant Fachwerk die 15. Dorfwerkstatt statt. Vorrangig besprochen wurden die geplanten Kunstprojekte im Dorf und das Projekt Zukunftsforum in Leichlingen.

Zusätzlich findet ein Gespräch mit der Dezernentin der Stadt Leichlingen, Frau Murauer statt. Hierin geht es darum die Herausforderungen Witzheldens für die Zukunft zu erörtern und zu prüfen, wo mit der Stadtverwaltung gemeinsamen Schnittmengen sind.  

Am Samstag, 22.4. und Mittwoch, 31.5. präsentierte sich der VVV Witzhelden am Edeka-Markt Bonus. Wie Ihnen bekannt ist, haben wir bei der Teilnahme am Kreiswettbewerb in 2014 und am Landeswettbewwerb 2015 unter dem Motto „Unser Dorf hat Zukunft“einmal mit Gold und einmal mit Bronze erfolgreich abgeschlossen!

Die nach dem Kreiswettbewerb ins Leben gerufene „Dorfwerkstatt“ ermöglicht noch mehr Witzheldener Bürgern ein Engagement im oder fürs Dorf!

Auch die Teilnahme an der Initiative der Stadt Leichlingen zur Erstellung eines Leitbildes und Handlungskonzeptes für Leichlingen ist für unser „Höhendorf“ wichtig.

 

 

 

 

 

 

Am 17.1.2016 fand in der GGS Flamerscheid der Neujahrsempfang des Bürgermeisters statt.

Scannen0005

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Rahmen des Landeswettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ wurden die Servicestation auf dem Friedhof und der Ideenbriefkasten am Marktplatz (Schautafel und Wanderkarte).

Scannen0003 Scannen0038 Scannen0022 2006-03-06_09_51_10 DSC07739b 20150811_160849

Der im Rahmen des Landeswettbewerbs gespendete Apfel des WIV`s aus Leichlingen; kostenlos gestaltet von Lilo Krüger aus der Kunsthalle K1.

Die neue Ruhebank des VVV Witzhelden am Ortseingangsstein Solinger Strasse.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

20150820_171756

 

Eine neue Ruhebank zum Verweilen…………………am Ortseingangsstein Solinger Strasse.  2013-08-24_15_16_30

20150811_160849

Dieses Beet wurde dem VVV und somit den Witzheldenern Bürgern von der Stadt Leichlingen (Ausführung: Bauhof) zur Teilnahme am Landerswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ geschenkt!

DSC07739b(1)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.